Ici est né le maréchal Ney

img_0483

In unserem kleinen Saarlouis war indes eine andere Zeit angebrochen, eine Zeit, an der auch der vergessene französische Wachposten auf der Vaubaninsel nichts hatte ändern können. Saarlouis war preußisch geworden. Wie weit aber Berlin von Saarlouis entfernt war, ersieht man aus der kleinen Anekdote, wonach den Saarlouisern auf eine ihrer zahlreichen Beschwerdeschriften in der ersten […]

Weiterlesen


 Weckmann – Nikolauspuppe

15356601_1355690481116307_3410603712611968756_n

Als Stutenkerl, auch Weck(en)mann, Krampus, Kiepenkerl, Grättimaa, Grittibänz, Elggermaa oder Dambedei, wird ein Gebildbrot aus Hefeteig bezeichnet.[1] Das Gebäckstück hat die Form eines stilisierten Mannes, da es sich auf den Bischof Nikolaus von Myra und seinen Festtag, den „Nikolaustag“ am 6. Dezember, bezieht. Der Stutenkerl ist ein typisches Adventsgebäck. Es gibt im deutschsprachigen Raum noch […]

Weiterlesen


 DIE ZITADELLE VON SAARLAUTERN

124014

AUTOR: Josef Theobald Im Herbst 1944 wurde die Stadt Saarlautern (Saarlouis) von Hitler zur „Zitadelle Saarlautern“ erklärt. Beim Näherrücken der Front wurde die Bevölkerung des Stadtgebietes erneut evakuiert. Zwischen Dezember 1944 und März 1945 gab es zahlreiche Gefechte zwischen Deutschen und Amerikanern, bei der die Kontrolle der Stadt mehrfach wechselte. Ein Artilleriebeschuss zerstörte große Teile […]

Weiterlesen


 DAS GEWERBE DER LEINENWEBER

701535

AUTOR: Josef Theobald Leinenweber verarbeiteten ursprünglich sowohl den gesponnenen Flachs als auch Hanf zu Leinwand; seit etwa 1500 wurde Hanf hauptsächlich nur noch für Haustuch, Sack- und Packleinwand, grobe Zeuge wie Segeltuch und Seilwaren verwendet. Im Gegensatz zur Tuchmacherei (Wollweberei), die sich doch meist als städtisches Handwerk etablierte, war dagegen die Leinenweberei lange Zeit im […]

Weiterlesen


 Schließungszeit der Stadtbibliothek Saarlouis zum Jahresende

img_7261

02.12.2016 Von: Georg André Die Stadtbibliothek Saarlouis ist vom 15.12.2016 bis einschließlich 02.01.2017 aufgrund der Jahresabschlussarbeiten geschlossen. Bis einschließlich 14. Dezember besteht noch die Möglichkeit, für dieses Jahr aus dem reichhaltigen Angebot der Stadtbibliothek auszuleihen. Rückgabetermin für die Medien, auch DVDs, die jetzt noch ausgeliehen werden, ist erst im Januar 2017, so dass es auch […]

Weiterlesen


 Rückblick – Volkstrauertag in Roden

img_8242

Zum diesjährigen Volkstrauertag  hatte der Sozialverband VdK Ortsverband  Saarlouis-Roden zu einem Wortgottesdienst in die Pfarrkirche Maria Himmelfahrt geladen. Danach ging es zum Ehrenfriedhof wo eine Gedenkfeier am Ehrenmal mit Vereinen aus Roden und Gästen aus St. Avold stattfand. Diakon Franz Hechenblaikner segnete die Gräber Bürgermeisterin Marion Jost hielt eine Gedenkrede. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung […]

Weiterlesen


 FÖRDERVEREIN „DIE RODENER E. V.“ GEGRÜNDET

dsci0030

<meta http-equiv=“refresh“ content=“0; URL=/?_fb_noscript=1″ /> Der  Förderverein  "DIE RODENER  E. V."  wurde  am  Donnerstag Abend  gegründet. 1.  Vorsitzender  ist  der  Initiator   der  letzten Rodener  Tage  Hans Werner  Strauß. Im  März  nächsten  Jahres wird dann  ein neues Konzept der Rodener Tage 2017 vorgestellt. Man darf dem Vorstand  des neu gegründeten Vereins alles Gute und viel […]

Weiterlesen


 DIE TRADITION DES STROHSTUHLFLECHTENS IN RODEN

strohstuhlflechten1

AUTOR: Josef Theobald Erstmals berichtete der Heimatforscher Erich Hewer aus Roden über das Handwerk des Strohstuhlflechtens, das dort überwiegend in der Winterstraße, Neu- und Altstraße und ebenfalls in der Mühlenstraße ausgeübt wurde. Dies war vorwiegend die Arbeit von Frauen. Freitags wurden die fertigen Stühle dann abgeliefert. Dies war auch der Zahltag, an dem ein Mann […]

Weiterlesen


 WEIHNACHTSFEIER BEIM MÄNNERCHOR

dsci0019

Zu einer Weihnachtsfeier  lud  der Männerchor 1864 Roden in das Karl-Thiel-Haus ein. Unter der Leitung  von  Chorleiterin  Isabelle Goldmann wartete der Chor mit verschiedenen Gesangsstücken  passend  zur  Vorweihnachtszeit auf. Außerdem gab es diverse Vorträge von Weihnachtsgeschichten. Den Höhepunkt bildete der Besuch  des  hl. Nikolaus, der sowohl  verdiente  Chormitglieder  als auch die an- wesenden  Kinder  beschenkte. […]

Weiterlesen


 DIE HERKUNFT DER LOSUNG „VERTRAUEN AUF DIE EIGENE KRAFT“

311557

AUTOR: Josef Theobald In einem früheren Beitrag wurde mit Recht festgestellt, dass die in der Volks- republik China ab den Sechziger Jahren verwendete Losung „Vertrauen auf die eigene Kraft“ als Antwort auf die Folgen des Zerwürfnisses zwischen der Sowjetunion und China von Nordkorea übernommen wurde. Zuvor hatte J. W. Stalin im Verlauf der Zwanziger Jahren […]

Weiterlesen