TAG DES OFFENEN DENKMALS – HERMANN-GÖRING-KASERNE

DSCI0007

Im  Rahmen  des Vierjahresplanes  der weiteren Aufrüstung  der Wehrmacht  und  zur Vorbereitung eines Angriffskrieges  wurde im Jahre 1938  die Hermann-Göring-Kaserne erbaut. Ab Oktober 1940 diente die Kaserne als Lazarett. Ab April 1945 diente der Komplex als Flüchtlings- und Durchgangs- lager. Ab Frühjahr 1947 zog ein katholisches Lehrerseminar  mit Internat ein, das den Aufbau eines Schulstandortes […]

Weiterlesen